Skip to main content

Hartes Pflaster für die "ece bulls"

Ein schwieriges Auswärtsspiel erwartet die bulls am Donnerstag den 31. Oktober 2013 bei den Swans

Wie für jeden anderen Club in der ABL war Gmunden auch für die ece bulls in der jüngsten Vergangenheit ein schwieriges Pflaster, so liegt der letzte Auswärtserfolg unserer Jungs über die Swans doch schon einige Jährchen zurück.

Bei Gmunden erfolgte über die letzten Jahre ein stetiger Umbau der Mannschaft, sodass der Kern des Teams verjüngt wurde und von den Leistungsträgern aus den Meistermannschaften nur noch Matthias Mayer mit dabei ist.
Auch auf dem Legionärssektor war man vor der Saison sehr aktiv und verpflichtete mit Jonathan Lee, George Valentine und Tyler Griffey drei junge, leistungsstarke US – Amerikaner. Die weiteren Leistungsträger sind die Österreicher Enis Murati ( Top Scorer der Swans) , Richard Poiger und Carlos Novas Mateo.
 
Für die ece bulls gilt es die zuletzt gezeigte Form erneut abzurufen und vor allem mit der gleichen Konzentration und Intensität zu Werke zu gehen. Sollte das gelingen, stehen auch die Chancen gut nach langer Zeit wieder mit einem Sieg aus Gmunden nach Hause zu fahren.
Ein besonderes Spiel ist es sicher auch für Ian Boylan, verbrachte er doch vier Spielzeiten in Gmunden und konnte mit den Swans zwei Meistertitel sowie auch drei Cup Titel gewinnen.