Skip to main content

Kletterer am Dachstein abgestürzt

Bei einem Absturz am Dachstein ist am Dienstag ein 24-jähriger Kletterer verletzt worden.

Zwei Oberösterreicher nahmen zu Mittag die „Steinerroute“ der Dachsteinsüdwand in Angriff. Der 24-Jährige stieg vor, als plötzlich rund vier Meter nach einem Zwischenhaken ein Felsschuppen aus der Wand brach. Der Alpinist stürzte rund acht Meter in die Tiefe, wobei ein weiterer Sturz von der sichernden Kletterpartnerin abgebremst werden konnte. Die beiden Kletterer seilten sich noch bis zum Wandfuß ab, aufgrund der Fußverletzung des 24-Jährigen war ein weiterer Abstieg jedoch nicht mehr möglich. Der Verletzte wurde vom Rettungshubschrauber mittels Seil geborgen und ins Krankenhaus Schladming geflogen.

Bildquelle: MuerzMedia