Skip to main content

Versuchter Betrug in Murau

In Murau hat gestern ein bis dato unbekannter Täter versucht zwei Juweliere zu betrügen.

Der Unbekannte betrat gegen 14:30 Uhr ein Uhren- und Juweliergeschäft. Dort bot er dem Inhaber eine 18-Karat Goldkette zum Kauf an. Diese Goldkette hielt zwei Überprüfungen stand. Der Juwelier übergab dem Unbekannten einige hundert Euro, worauf dieser das Geschäft verließ. Nachdem der Juwelier ein schlechtes Gefühl hatte unterzog er der Kette einer weiteren Überprüfung und erkannte sie als Fälschung. Daraufhin fuhr der Juwelier zu einer weiteren Goldschmiede um eine Warnung auszusprechen.

Beim Betreten des Geschäftes stand der Unbekannte am Verkaufspult und bot hier soeben drei Ketten zum Verkauf an. Der geschädigte Juwelier sprach den Unbekannten an und bekam daraufhin sein Geld zurück. Der Unbekannte stieg in einen weißen Pkw mit vermutlich deutschem Kennzeichen und fuhr davon. Eine daraufhin eingeleitete Fahndung blieb ergebnislos.

Bildquelle: MuerzMedia